Der Glaube kommt vom Hören

Der Glaubensgeneration Blog über Gott und Gesellschaft – Die Kirche in Duisburg Großenbaum

Glaubensgeneration Sonntagspredigt vom 3.05.15 mit Pastor A. Epp

PastorThema: Segen und Fluch

[2 Könige 25;27-30]: „Und es geschah im siebenunddreißigsten Jahr, nachdem Jojachin, der König von Juda, gefangen hinweggeführt worden war, am siebenundzwanzigsten Tag des zwölften Monats, da erhob Ewil-Merodach, der König von Babel, im ersten Jahr seiner Regierung das Haupt Jojachins, des Königs von Juda, [und entließ ihn] aus dem Kerker; 28 und er redete freundlich mit ihm und setzte seinen Thron über die Throne der Könige, die bei ihm in Babel waren; 29 und er erlaubte ihm, seine Gefängniskleider abzulegen; und er durfte stets vor ihm essen, sein ganzes Leben lang. 30 Und sein Unterhalt, der beständige Unterhalt, wurde ihm vom König gegeben, für jeden Tag sein bestimmtes Teil, für alle Tage seines Lebens.“

Wenn alles gut ist, vergessen wir wer wir sind! Denn wir, als Kinder Gottes – haben einen besonderen Segen!

Es gibt einen großen Unterschied zwischen dem Leben in der Gemeinde und dem Leben in der Welt. Wenn wir uns an unsere heile Welt gewöhnen, dann vergessen wir, was für ein schreckliches Chaos da draußen in der Welt herrscht.

Das Volk Israel gewöhnte dich daran, gesegnet zu sein und fing an zu sündigen – denn wenn alles gut ist, fällt es einem immer leichter zu sündigen!

Die Menschen draußen sind es gewohnt zu sündigen – aber wenn Gläubige sündigen – dann geraten sie schnell unter einen Fluch und werden bestraft. Denn Gott möchte sie so wieder zur Umkehr bewegen und sie erretten.

Ein Mensch, bei dem alles schlecht ist, der Gott jedoch gehorsam ist – zu so einem kommt Gott und tut Wunder in seinem Leben!

Die Sünden unserer Vorfahren lassen Dämonen unser Leben angreifen. Wenn wir zu Jesus kommen, dann verändert uns Gott – aber wir müssen wachsam bleiben und dafür kämpfen, diese Veränderungen zu behalten – denn sonst kommen die Sünden unserer Vorfahren und holen uns ein!

Wir müssen im Gehorsam wandeln und den Glauben haben, dass Gott diejenigen segnet, die auf Ihn hören. Gott hat immer Recht – denn Er hat uns und alles andere erschaffen und nicht umgekehrt!

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: