Der Glaube kommt vom Hören

Der Glaubensgeneration Blog über Gott und Gesellschaft – Die Kirche in Duisburg Großenbaum

Glaubensgeneration Sonntagspredigt vom 12.04.15 mit Pastor A. Epp

Glaubensgeneration - Alexander EppThema: Was wäre, wenn Christus nicht auferstanden wäre?

[Epheser 4,17-19]: „Das sage und bezeuge ich nun im Herrn, dass ihr nicht mehr so wandeln sollt, wie die übrigen Heiden wandeln in der Nichtigkeit ihres Sinnes, 18 deren Verstand verfinstert ist und die entfremdet sind dem Leben Gottes, wegen der Unwissenheit, die in ihnen ist, wegen der Verhärtung ihres Herzens; 19 die, nachdem sie alles Empfinden verloren haben,sich der Zügellosigkeit ergeben haben, um jede Art von Unreinheit zu verüben mit unersättlicher Gier.“

Bevor Christus, war Rom komplett verdorben. Prostitution, Knabenschänderei, Homosexualität und blutige Gladiatorenkämpfe gehörten damals zum Alltag – das Verständnis von Menschenliebe gab es noch gar nicht.

Wir müssen uns bewusst werden, dass sich erst seitdem Christus auf die Erde gekommen ist, alles zum Guten verändert hat. Werte, Moral, Gerechtigkeit kam erst dann in die Welt.

Heutzutage verstehen wir gar nicht, woher so etwas wie Liebe zu den Mitmenschen, Barmherzigkeit und Vergebung ursprünglich kommen. Wir müssen unsere Augen öffnen und einsehen, was Gott durch Jesus für uns getan hat!

Ohne die Liebe Gottes funktioniert nichts. Kein Kommunismus, keine Demokratie oder sonstige Gesellschaftsordnung. Jede Zivilisation kommt von Gott . ohne Christus gäbe es das Alles gar nicht!

Früher gab es auch keinen Segen – jeder Segen kommt von Gott. Ohne Jesus hat der Mensch eine ständige Leere in seinem Inneren, die nur von Christus‘ Liebe ausgefüllt werden kann. Nichts kann dir den Frieden geben, den Gott, der Vater dir gibt!

Wenn wir ehrlich zu uns selbst sind und uns nicht selbst belügen, dann haben wir, wenn wir Gott nicht kennen – permanent ein schlechtes Gewissen. Wir fühlen uns dauerhaft schlecht, wegen unseren Sünden.

Keine Ideologie der Welt kann einen Menschen so verändern wie nur der auferstandene Christus allein es kann!

Christus ist für dich auferstanden, damit du aufhörst für dich selbst zu leben. Er ist für uns gestorben, damit wir für Ihn leben!

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: