Der Glaube kommt vom Hören

Der Glaubensgeneration Blog über Gott und Gesellschaft – Die Kirche in Duisburg Großenbaum

Glaubensgeneration Sonntagspredigt vom 25.01.15 mit Artur Epp

arturThema: Das neue Erbe

Was ist ein Erbe? In der Welt ist ein Erbe materieller Besitz, den man von seinen Eltern bekommt und durch den man Sicherheit und neue Möglichkeiten erhält.

[1.Mose 47:11]: „Und Joseph wies seinem Vater und seinen Brüdern Wohnsitze an und gab ihnen Grundbesitz im Land Ägypten, im besten Teil des Landes, im Gebiet von Ramses, wie der Pharao befohlen hatte.“

Obwohl das Volk Israel also ein sehr gutes und reiches Leben führte, fand es sich später in der Sklaverei wieder. Woran liegt das? Damals wurden, ebenso wie heute, materielle Besitztümer vererbt, und die Israeliten fingen an, nur an ihren Besitz zu denken. Genau so ergeht es vielen Christen, die nur vor sich hin leben und dann plötzlich in der Sklaverei des Teufels aufwachen!

Gott segnet seine Kinder, aber er will nicht, dass ihre Herzen an materiellen Sachen hängen!

Außerdem wurden in Israel die Tradition und Kultur vererbt, ähnlich wie heute in der Gemeinde zum Beispiel das Tischgebet. Jedoch hatte das Volk Israel zwar die Kultur, nicht aber den Glauben an Gott!

Josef war ein Träumer, der ständig das Ziel hatte, etwas Großes für Gott zu tun, aber dieser Funke, der aus Tradition und Kultur echten Glauben macht, wurde nicht weitervererbt. Deswegen hat das Volk Israel den Segen Gottes verloren!

Welcher Vater sorgt dafür, dass seine Söhne und Töchter von dem Reich Gottes und den Gaben des Herrn träumen?

[Psalm 37:18-19]:„Der Herr kennt die Tage der Rechtschaffenen, und ihr Erbe wird ewiglich bestehen.  Sie sollen nicht zuschanden werden zur bösen Zeit, sondern genug haben auch in den Tagen der Hungersnot.“

Hier dreht Gott die irdischen Prinzipien um, denn Land und Besitz kann nicht ewig bestehen.

[5.Mose 10:9]:„Darum hat Levi weder Anteil noch Erbe mit seinen Brüdern; denn der Herr ist ihr Erbteil, wie der Herr, dein Gott, es ihm verheißen hat.“ 

Es sieht so aus, als ob der Stamm Levi ungerecht behandelt worden wäre, da er gar kein Land bekommen hat. Doch in Wahrheit haben sie es als großen Segen angesehen, denn sie durften damit jeden Tag im Haus des Herrn dienen.

Jemand, der nichts hat, kann auch nichts vererben.

Daher müssen die Eltern sich bemühen, damit ihre Kinder es von ihnen erben, mit Freuden im Haus Gottes zu dienen!

[Jakobus 2:5]:„Hört, meine geliebten Brüder: Hat nicht Gott die Armen dieser Welt erwählt, daß sie reich im Glauben würden und Erben des Reiches, das er denen verheißen hat, die ihn lieben?“

Gott will uns etwas gigantisches vererben! Der Herr beruft die Menschen, die kein irdisches, sondern ein himmlisches Erbe haben möchten, denn sie lieben Gott. Lasst uns von Gott erwählt werden!

[Psalm 33:12]:Wohl dem Volk, dessen Gott der Herr ist, dem Volk, das er sich zum Erbe erwählt hat!“

[Psalm 119:56]:Das ist mir zuteil geworden, daß ich deine Befehle befolgen darf“

Gott sät sein Erbe also bei den Menschen, die ein aufrichtiges Herz haben, und ihnen wird es immer gut gehen!

Was gehört noch zum Erbe?

[Römer 8:7]:Wenn wir aber Kinder sind, so sind wir auch Erben, nämlich Erben Gottes und Miterben des Christus; wenn wir wirklich mit ihm leiden, damit wir auch mit ihm verherrlicht werden.“ 

Wir erben den Glauben Abrahams.

[Apostelgeschichte 20:32]:„Und nun, Brüder, übergebe ich euch Gott und dem Wort seiner Gnade, das die Kraft hat, euch aufzuerbauen und ein Erbteil zu geben unter allen Geheiligten.“

Gott gibt seinen Kindern, die geheiligt sind, ein Erbe.

[Apostelgeschichte 26:18]:„um ihnen die Augen zu öffnen, damit sie sich bekehren von der Finsternis zum Licht und von der Herrschaft des Satans zu Gott, damit sie Vergebung der Sünden empfangen und ein Erbteil unter denen, die durch den Glauben an mich geheiligt sind!“

Gott gibt jedem ein Geschenk, der reich sein möchte im Glauben!

Unser Erbe soll sein, Gottes Wort zu halten und in seinem Haus zu dienen!

 

 

 

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: