Der Glaube kommt vom Hören

Der Glaubensgeneration Blog über Gott und Gesellschaft – Die Kirche in Duisburg Großenbaum

Glaubensgeneration Sonntagspredigt vom 28.12.14 mit Pastor A. Epp

151Thema: Dankbarkeit

Lukas 6, 32 „Und wenn ihr die liebt, die euch lieben, was für einen Dank erwartet ihr dafür? Denn auch die Sünder lieben die, welche sie lieben.“

Gott will uns danken! Er hat den Wusch, dass wir so leben, dass er etwas hat, wofür er uns danken kann. Denen, die Jesus geholfen haben, war er dankbar, denn sie taten das, was kein anderer tat. So sollen auch wir es tun:

  • Wenn alle anderen etwas für Lob tun, so sollen wir es nicht dafür tun, im Nachhinein Lob zu erhalten.
  • Segnen wir einen Menschen mit dem Gedanken etwas zurück zu bekommen, wird Gott uns dafür nicht danken.
  • Suchen wir die Dankbarkeit der Menschen, verlieren wir die Dankbarkeit Gottes.

Gehen wir zum Hauskreis, ist das nur für uns selbst, helfen wir jedoch in der Gemeinde, tun wir dies für Gott. Da wo andere nichts tun, sollen wir etwas über unsere Pflichten hinaus tun und Gott wird uns seine Dankbarkeit zeigen. Empfangen wir dann Gottes Dankbarkeit heißt das, dass wir etwas Besonderes getan haben.

Korinther 4, 14 „…da wir wissen, dass der, welcher den Herrn Jesus auferweckt hat, auch uns durch Jesus auferwecken und zusammen mit euch vor sich stellen wird.“

Was passiert, wenn wir anfangen Gott zu danken? – Dankbarkeit erhebt Gott und er lässt seine Gnade fließen, damit bei den Menschen der Dank überhaupt aufkommt. Je mehr Dankbarkeit in uns ist, desto mehr Gutes tut Gott für uns: Er sendet seine Engel aus, kann auf der Erde durch den Heiligen Geist wirken, er sagt dem Teufel, dass er verschwinde soll, vertreibt Dämonen etc.

Seid Dankbar für alles, denn unsere Dankbarkeit bringt Segen und verbreitet das Reich Gottes!

Apostelgeschichte 27, 35 „Und nachdem er das gesagt hatte, nahm er Brot, dankte Gott vor allen, brach es und fing an zu essen.“

Mit allem, was er tat, kümmerte sich Paulus um seinen Lohn im Himmel: er brachte die Menschen zu Gott und dankte dem Herrn dafür. Je mehr Menschen wir erretten und zu Schülern Gottes machen, desto mehr werden sie Gott danken und desto größer wird unser Lohn im Himmel sein.

Wenn nichts funktioniert, es und schlecht geht und wir nichts haben, sollen wir anfangen Gott zu danken und er wird uns seinen Segen schenken!

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: