Der Glaube kommt vom Hören

Der Glaubensgeneration Blog über Gott und Gesellschaft – Die Kirche in Duisburg Großenbaum

„Soziale Netzwerke machen dich unsozial“ – Was sagst du?

imagesIch bin auf eine interessante Umfrage und Statistik gestoßen, die das bestätigt, was ich schon lange vermute: Soziale Netzwerke machen uns unsozialer.

So geht aus der Umfrage hervor, dass Menschen häufiger dazu verführt werden zu lügen und Dinge vorzutäuschen. So sind 20 % der Befragten unehrlich bezüglich ihres Urlaubes oder ihrer Arbeit gewesen. Vielleicht war der Urlaub, von dem Mister Wichtig auf Facebook so viel schwärmte, doch nicht so schön.

Außerdem eine weitere sehr unsoziale Tendenz von Social-Media-Nutzern: Sie checken die Netzwerke beim Essen mit anderen. Während sie zu Abend essen checken 51 % ihren Status und die Updates der anderen. Sehr unsozial gegenüber den Tischnachbarn.

Wir sind von uns selbst besessen. Eitelkeit, Egozentrismus und Selbstverliebtheit verbreiten sich in einem erschreckenden Maß. Wer sich selbst liebt, gilt plötzlich nicht mehr als eingebildet. Damals war Einbildung noch schlecht und zeugte von schlechter Erziehung. Heute bekommt der Status „Ich und du wir sind die Besten“ 20 Daumen hoch. Eine erschreckende Entwicklung. Auf Instagram sind insgesamt 90 Millionen Selbstporträts.

Fazit der ganzen Umfrage ist: 51 % sagen, dass Social Media ihr Leben nicht zum besseren gewendet hat.

Eine Meinung, die ich auch in meinem Zeitungsartikel „Im Westen nichts Neues“ vertrete. Ja unser Leben verändert sich durch Technik und Internet. Es wird anders, aber nicht unbedingt besser.

Ja ich benutze auch Soziale Netzwerke. Sie sind für mich ein Telefonbuch, um die Menschen zu erreichen, die ich brauche. Sie sind für mich nicht das Kommunikationsmittel Nr.1 und sind auch nicht der Schnittpunkt zwischen mir und meiner Freunde. Ich weigere mich täglich in sie zu schauen. Ich weigere mich zu glauben, dass die Netzwerke mein Leben besser machen. Ich weigere mich zu denken, dass ich etwas verpasse.

Wozu das ganze? Denk nach. Das Leben ist romantischer ohne Technik. Ich weiß, die Verführung ist groß, zu glauben, dass Technologie unser Leben schöner macht. Doch nimm dir mal eine Auszeit. Du wirst nicht nur dir selbst und deiner Familie, sondern auch Gott näher kommen.

Walter Epp

Is Social Media Turning Us Into Psychopaths? by Who Is Hosting This: The Blog

 

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Ein Gedanke zu „„Soziale Netzwerke machen dich unsozial“ – Was sagst du?

  1. Agamemnon sagte am :

    Ist ja nix neues. Soziale Netzwerke werden meistens benutzt um das Selbstbewusstsein zu pushen. Da werden schöne Momente besonders gerne geteilt, um zu zeigen das es einem selber besser geht als den anderen. Das fängt bei den beliebten „Essensbildern“ an, da ja gutes Essen heutzutage auch für Genuss/Stil und es sich leisten können definiert wird. In Deutschland herrscht so oder so eine ausgeprägte Neidkultur, man gönnt seinem Nachbarn gar nichts, das ist in anderen Ländern nicht so extrem ausgeprägt wie hier. Dieses ganze Like mein Bild /Status ist auch nur Aufmerksamkeitsdefizit, diese Menschen bekommen im wahren Leben nicht genug Anerkennung bzw streben nach etwas zu sein was sie nicht sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: