Der Glaube kommt vom Hören

Der Glaubensgeneration Blog über Gott und Gesellschaft – Die Kirche in Duisburg Großenbaum

Glaubensgeneration Predigt: Auserwählter – nach welchem Prinzip hat Jesus seine Jünger auserwählt? – 12.05.2013 – Pastor Alexander Epp

IMG_8181

Einschub

Menschen glauben an Gott, damit er ihnen hilft zu leben. Aber Gott möchte mehr – Er möchte, dass wir ihm dienen und ihm frucht bringen, und dadurch macht er uns zu richtig glücklichen Menschen.

Es gibt Menschen, die arm sind, aber sie sind nicht arm, weil sie nichts haben, sondern, weil sie nicht gelernt haben zugeben. Das Geben besteht nicht darin, dass wir Menschen mit Geld segnen müssen. Wir können auch etwas anderes geben. Zum Beispiel kann ein Mann auch einfach seine schöne Krawatte jemanden schenken und eine Frau kann einfach einen Kuchen backen für jemanden. Es kommt nur auf die Einstellung unseres Herzens an und nicht auf das Geld in unserem Portmonee. Gott wird dir Weisheit geben richtig mit deinen Finanzen umzugehen und sie auch richtig zu investieren. Du verdienst nicht viel, aber es wird dir immer reichen, um ein glückliches Leben zu leben.

Einschub Ende

Lukas 6,13: Und als es Tag wurde, rief er seine Jünger und erwählte zwölf von ihnen, die er auch Apostel nannte.

Nach welchen Kriterien wählte Jesus seine Jünger?

Wählte er sie aus, weil sie alle aus der gleichen Region kamen… Oder weil sie die gleiche Sprache sprachen….? Was war an ihnen so besonders? Waren sie alle besonders treue Menschen….?

All diese Dinge hätten sie für Jesus nicht besonders gemacht. Denn Petrus hat Jesus verraten. Nathanael war skeptisch. Johannes war ein Faulenzer. Es steht geschrieben, dass alle Jünger schliefen als Jesus kämpfte. Aber was war es dann? Warum hat er sie dann ausgewählt?

Wie wählt Gott Menschen aus?

 1. Korinther 1,27-28:  Sondern was töricht ist vor der Welt, das hat Gott erwählt, damit er die Weisen zuschanden mache; und was schwach ist vor der Welt, das hat Gott erwählt, damit er zuschanden mache, was stark ist; und das Geringe vor der Welt und das Verachtete hat Gott erwählt, das, was nichts ist, damit er zunichtemache, was etwas ist.

Gott hat das Unweise der Welt auserwählt, um das Weise der Weld zu Schande zu machen. Das Große und Herrliche dieser Welt, wird am Tag, wenn Jesus kommt in die Hölle gehen. Und der Junge, der die Straßen gefegt hat wird zu Jesus emporsteigen.

Jesaja 26,9: Von Herzen verlangt mich nach dir des Nachts, ja, mit meinem Geist suche ich dich am Morgen. Denn wenn deine Gerichte über die Erde gehen, so lernen die Bewohner des Erdkreises Gerechtigkeit.

Wir müssen das Verlangen haben bei Gott zu sein, denn genau nach diesem Prinzip erwählt Gott die Menschen für sich!

Die untreuen Menschen wegen immer ab und der traue Mensch spürt etwas in seinem Inneren.

Warum liebe ich meine Frau, weil sie alles richtig macht und die beste Frau der Welt ist? Dass glaube ich nicht, aber etwas macht sie für mich wichtig und was ist das? Es ist etwas unerklärliches und dass kann man nicht ablegen und so eine Familie wird niemals zerbrechen, denn sie haben etwas im Inneren was man nicht erklären kann.

Genau so ist es mit Gott, es muss geboren werden, indem du die Entscheidung triffst Gott zu vertrauen, du weiß nicht warum aber du wirst es machen, denn im Inneren hast du den Glauben, dass du Gott suchen möchtest.

Es muss einst in dir geboren werden, ein besonderes verlangen, mit dem du Gott ganz nahe sein willst und du glaubst ihm.

Willst du ein Auserwählter sein, dann höre auf zu streiten. Jesus sagte: „selig sind, die reines Herz haben, denn sie werden Gott schauen“. Jesus erwählte die 12 Jünger, weil er ihre Herzen kannte.

Zu der Zeit als Jesus Judas erwählte, hatte er noch ein reines Herz, aber mit der Zeit hat er seine Erwählung verloren. Wir müssen immer daran arbeiten, damit dieses Verlangen im Herzen nicht erlischt. Folge dem der erwählt!

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: