Der Glaube kommt vom Hören

Der Glaubensgeneration Blog über Gott und Gesellschaft – Die Kirche in Duisburg Großenbaum

Glaubensgeneration Sonntagspredigt vom 30.12.2012 mit Pastor Alexander Epp

pastor

Thema: Der Unterschied zwischen dem, der dient und dem, der nicht dient

Der Herr wird einen Unterschied machen, zwischen den Dienenden und den nicht Dienenden.Wir müssen unser Leben analysieren und uns Ziele stellen, die wir im neuen Jahr erreichen wollen!

Wir müssen einen Schluss daraus ziehen, was wir im letzten Jahr richtig und was wir falsch gemacht haben, um die gleichen Fehler im neuen Jahr nicht wieder zu begehen.

Bei Gott herrscht völlige Ordnung und er hat einen Plan: die Bibel.

Matthäus 25;14: „Denn es ist wie bei einem Menschen, der außer Landes reisen wollte, seine Knechte rief und ihnen seine Güter übergab.  15Dem einen gab er fünf Talente, dem anderen zwei, dem dritten eins, jedem nach seiner Kraft […]“

[Einschub]                                                                    

Ich denke oft darüber nach und analysiere, wie eifrige Gläubige und ganze Gemeinden sterben. Wir müssen einen Schluss daraus ziehen, damit unser Feuer nicht erlischt! Denn Christus ist nicht dafür gekommen, damit wir alles wieder verlieren, was wir erhalten haben.

[Einschub Ende]

Wir haben Gott angenommen und sind seine neue Schöpfung  – wir können uns nicht ständig nur beklagen und traurig herumlaufen!

Es gibt einen Unterschied zwischen einem dienenden und einem nicht- dienenden Christen! Zwischen den Faulen und denen, die ihr Leben Gott allein widmen. Wenn du Gott dienst, wird Er auf jeden Fall einen Unterschied machen!

Maleachi 3; 14: „Ihr habt gesagt: »Es ist umsonst, daß man Gott dient, und was nützt es uns, seine Ordnung zu halten und vor dem Herrn der Heerscharen in Trauer einherzugehen?  15Und nun preisen wir die Übermütigen glücklich; denn die, welche Gesetzlosigkeit verüben, stehen aufrecht, und die, welche Gott versucht haben, kommen davon! «“

Wenn alles schief läuft, müssen wir überprüfen, ob unser Herz wirklich Gott gewidmet ist – und wenn es nicht so ist, müssen wir unsere Ziele neu stellen und anfangen Gott zu dienen!

Der Unterschied besteht darin, welches Gefühl du jeden Tag deines Lebens hast und nicht darin, wie viel Geld du verdienst.

Aber die, die den Herrn fürchten ermutigen sich gegenseitig damit, dass in der Bibel steht, dass ein Gedenkbuch von all ihren Taten geschrieben wird!

Maleachi 3; 16: „Da besprachen sich die miteinander, welche den Herrn fürchteten, und der Herr achtete darauf und hörte es, und ein Gedenkbuch wurde vor ihm geschrieben für die, welche den Herrn fürchten und seinen Namen hochachten.“

Es wird also ein Gedenkbuch geschrieben, wenn du Gott dienst, wenn du für seinen Namen leidest und in Ehrfurcht vor Ihm gehst!

Wenn wir Gott glauben und unser Leben Ihm widmen, dann wird es immer einen Unterschied geben, zwischen uns und denen, die es nicht tun. Ein Unterschied in unserem Inneren, in unserem Leben und in unserer Zukunft!

 

 

 

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: