Der Glaube kommt vom Hören

Der Glaubensgeneration Blog über Gott und Gesellschaft – Die Kirche in Duisburg Großenbaum

Glaubensgeneration Serie: „Christen, die man kennen sollte“ – Reinhard Bonnke

Reinhard Bonnke, gebürtiger deutscher, mitunter auch unter der Bezeichnung „Mähdrescher Gottes“ bekannt, darf sich auf verdiente Weise zu den wohl erfolgreichsten Evangelisten unseres Zeitalters zählen. Die Vision einer göttlichen Berufung für den Missionars dienst in Afrika, welche Bonnke bereits als Neunjähriger Junge erhalten habe, wurde zu seinem Lebensziel. So machte er sich 1967 als 27jähriger Vater auf den Weg in den unabhängigen Bergstaat Lesotho, wo er seine zunächst sehr schleppend vorankommende Missionstätigkeit begann. Viele Jahre verstrichen, bis seine Evangelisationen in der Lage waren größere Ausmaße zu erreichen. Beginnend mit einem Zelt, das 800 Leuten Schutz vor Wind und Regen bieten konnte, füllte Reinhard Bonnke im Verlauf der Zeit bereits ein Zelt für 10.000 Personen. Doch als auch dieses nicht mehr ausreichte, um die ständig wachsende Besucherschar bergen zu können, kam es zum Bau des „größten Zeltes der Welt“ mit 34.000 Sitzplätzen, was ihm einen Eintrag im Guinnessbuch der Rekorde einbrachte. 1974 gründete Bonnke das internationale Missionswerk CfaN (Christus für alle Nationen). Seine Großevangelisationen erreichen mittlerweile überdimensionale Größen, sodass er bald nur noch Open-Air-Veranstaltungen durchführen kann. Nigeria wird dabei zu seinem Hauptanzugspunkt, da es mit seinen 120 millionen Einwohnern ein Viertel der Gesamtbevölkerung Afrikas beherbergt. Hier findet auch eine seiner größten Veranstaltungen statt, bei der rund 1,6 Millionen Menschen Platz finden. Rund 58 Millionen Menschen haben durch Bonnkes Dienst in den letzten 22 Jahren den Glauben an Jesus Christus angenommen und dies durch Entscheidungskarten bestätigt. Auf seinen Feuerkonferenzen werden unzählige Menschen von Krankheiten geheilt und von Dämonen befreit. Blinde fangen an zu sehen, Stumme zu reden und Lahme zu gehen. Eine unfassbare Vorstellung für das durchschnittliche europäische Gehirn. Und doch bestätigen medizinische Begutachter Vorort die genannten Wunderwirkungen, von denen einige es sogar in die Schlagzeilen diverser Zeitungen schafften. Neben seiner Verkündigung aber erstreckt sich sein Erfolg auch im Literarischen Bereich. So wurden beispielsweise seine Bücher und Broschüren, in der Gesamtauflage von 190 Millionen Exemplaren in 143 Sprachen übersetzt und kostenlos an Neubekehrte verteilt.

All das gesagte ist nur ein Bruchteil dessen, was nennenswert wäre. Wer also einen Anstoß erhalten hat, noch mehr über Reinhard Bonnke und sein Wirken zu erfahren, dem empfielt sich das Buch „Im Feuer Gottes“ von Reinhard Bonnke http://www.imfeuergottes.de/?gclid=CP63_InPvq8CFYS_zAodElDzxA

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: