Der Glaube kommt vom Hören

Der Glaubensgeneration Blog über Gott und Gesellschaft – Die Kirche in Duisburg Großenbaum

Glaubensgeneration Konferenz Teil 1: “An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen”, Andrej Tischenko

Pastor: Andrej Tischen aus Ukraine

Vom 11. bis zum 12. Februar 2012 fand eine Konferenz zum Thema “Wachstum der Gemeinde” statt. Die Konferenz leitete Andrey Tishenko mit seinen sehr lehrreichen Predigten. Insgesamt gab es fünf Gottesdienste an zwei Tagen im WERA-Forum in Duisburg Großenbaum.

Predigt: An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.

Bischof Andrej Tischenko

   [Mat. 7: 16-20]
Gott vergleicht den Menschen oft mit einem Baum, also lasst uns einen Baum mal näher

betrachten:

Ein Baum besteht aus drei Teilen:

1) Wurzel -> unser Charakter

  •   Die Wurzel wird begossen, daher beginnt die Dürre auch von den Wurzeln. Die Wurzeln müssen gedüngt werden! Menschen gefällt es nicht, wenn ihr Charakter gedüngt wird. Doch ohne Dünger können sie keine Früchte vollbringen.
  • Den Wurzeln muss man viel Zeit widmen. [Apg. 13:21]. Mit einem schlechten Charakter wirst du überall Probleme haben, daher muss man ihn verändern!
  •   Wenn man etwas Stinkendes bei sich trägt, denkt man oft, dass alles um einen herum stinkt. Anstatt bei sich nachzuschauen, fängt er an Andere zu beschuldigen.
  • Alle Wurzeln sind unter der Erde, sodass keiner wirklich weiß, was dort abläuft
  •   Gesunde Wurzeln ziehen aus jeder noch so schlechten Umgebung und unter den schwierigsten und ungünstigsten

Bedingungen Wasser und Nährstoffe aus dem Boden
2) Stamm und die Äste -> System (wenn diese faulen, wird es keine Früchte geben)

  •   Trockene Äste müssen abgeschnitten werden

3) Früchte

  •   Ein gesunder Baum vollbringt so viel Frucht, dass es für den Stamm sogar zu schwer wird, alles zu tragen und

man ihn zusätzlich mit Stöcken stützen muss.

Einen Baum erkennt man an seinen Früchten.
-Wenn also Äpfel an einem Baum hängen, muss man nicht sonderlich schlau sein, um zu erkennen, dass es sich um einen
Apfelbaum handelt.

  •   Wenn die ganze Gemeinde an ihrem Charakter arbeitet, wird es keine Rebellion geben, sondern Früchte!!!
  •   So wissen wir: wir müssen keine schlauen Sachen überlegen, um erfolgreich zu sein, sondern müssen nur darauf

Acht setzen, dass die Wurzeln und der Stamm in Ordnung sind. Und die Früchte werden automatisch kommen!

Die Fotogallery der Konferenz hier.

Gepredigt wurde auf einem Gottesdienst der Evangeliumskirche Glaubensgeneration in Duisburg Großenbaum. Die Konferenz fand im WERA-Forum statt.

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: