Der Glaube kommt vom Hören

Der Glaubensgeneration Blog über Gott und Gesellschaft – Die Kirche in Duisburg Großenbaum

Glaubensgeneration oder Faulheitsgeneration ?!

Der Glaube ist ohne Werke tot, sagt und lehrt uns Jakobus im Jakobusbrief 2:26.

Was bedeutet das für uns?

1. Jesus kam um all die zu retten, die an ihn glauben – Johannes 3:16

2. Gerettet wird man nur aus Gnade durch Glauben – und hier wird die Frage wichtig, was Glaube ist. Logischerweise kann ein toter Glaube nicht retten. Wie bekommt eine Glaube leben? Die Bibel sagt: durch Werke.

Daraus folgern wir, dass es keinen „passiven Christen“ geben kann. Wenn er ein Christ ist, dann lebt er seinen Glauben aktiv und bekräftigt den Glauben durch Taten. Wenn er dies nicht tut, darf er sich auch nicht Christ nennen, weil sein Glaube einfach tot ist.

Glaube ist keine Kopfsache und keine gedankliche Übung. Die Bibel sagt es wird mit dem Herzen geglaubt und „Der Gerechte soll aus Glauben leben“. Hier sehen wird, dass Glaube eine Lebensart und nicht eine Denkart ist.

Der Grund warum trotzdem so viele christliche „Karteileichen“ existieren ist meist die Faulheit. Im Kopf hat man ein falsches Bild davon, dass Gott einen annimmt egal was man tut. Das stimmt nicht. Gott liebt uns immer. Aber er kann nur die annehmen, die auch Glauben. Und zwar so glauben wie es die Bibel fordert: Mit Werken und Taten und nicht nur mit Worten.

Um durch Glauben gerettet zu werden muss der Glaube gelebt und bekannt werden. Alles andere ist leere Religion und Philosophie und bringt dich Gott kein Stück näher. Gelebt wird der Glaube insbesondere im Alltag. Tägliches Gebet und Studium des Wortes Gottes zeigt, dass man ernsthaft mit Gott eine Beziehung haben möchte. Die Abkehr von Sünde und sündigen Handlungen zeigt den Glauben. Gute Taten und Hilfe anderen gegenüber. Und vor allem die Nächstenliebe den Feinden gegenüber lässt den Glauben leben.

Wir wollen die sein die lebendig Glauben. Deshalb nennen wir uns auch Glaubensgeneration. Wir wollen aus Glauben leben. Willst du es auch. Besuche eine lebendige Gemeinde. Es muss nicht die Glaubensgeneration in Duisburg sein, sondern kann jede Gemeinde sein, die das richtige Verständnis von Glauben hat: Einen lebendigen rettenden Glauben.

Werbeanzeigen

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: